Sündige Haferflocken-Cookies

Zutaten Haferflocken-Cookies

Ich war irgendwie inspiriert mal wieder was zu backen. Da ich leider nur wenig Zeit hatte dieses Wochenende, habe ich mich für ein schnelles und einfaches, aber vielseitiges Rezept entschieden: Haferflocken-Cookies mit der leckeren Vanille und Classic Chokool von Attila Hildmann.

Zutaten für ca. 25 Stück Haferflocken-Cookies

  • 150g Zucker (braun oder weiß)
  • 300g Haferflocken
  • 200g Vollkornmehl (bei mir war es Roggen)
  • 250ml Pflanzendrink (funktioniert mit jeder Sorte, nehmt was euch schmeckt!)
  • Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Tafel weiße und klassische vegane Schokolade

 

Zubereitung

Heißt den Ofen auf 180°c vor. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die vegane Schokolade grob hacken. Dann alle trockenen Zutaten, bis auf den Pflanzendrink, zusammen in einer Schüssel mischen.

Den Pflanzendrink dazugießen, nur kurz untermischen, sonst wird die Masse zu weich. Für 10 min den Teig ruhen lassen, damit die Haferflocken etwas quellen können.

Mit zwei kleinen Löffeln oder mit den Händen nun Kekse formen. Form und Größe sind euch überlassen. Ich mache gerne kleine und etwas größere. Dann das Backblech mit den Cookies auf der mittleren Schiene  für 10-15 min backen. Nehmt sie heraus und lasst sie noch etwas abkühlen, sonst sind sie zu weich und können zerfallen.

Haferflocken-cookies

Dieses Rezept ist wirklich easy peasy. Die Cookies kommen bei allen immer gut an. Und das Rezept ist sehr wandelbar. Man kann die Schokolade weglassen und stattdessen Trockenfrüchte unter den Teig mischen.  Oder verschiedene Nüsse. Da werden der Phantasie keine grenzen gesetzt.

Probiert es aus! Es lohnt sich. 😉

Haferflocken-Cookies1

 

– Sanny

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*